FÜR EIGENTÜMER UND BETREIBER
VON IMMOBILIEN IM GESUNDHEITSWESEN

IHR WEG ZUM SICHEREN ABSCHLUSS

1 ANALYSE

2 VERTRIEB

3 BESICHTIGUNG

4 KAUFANGEBOT

5 VERHANDLUNG

6 ABSCHLUSS

Untersuchung von Betrieb und Immobilie

Identifikation versteckter Wertpotenziale

Erstellung eines nachhaltigen Business-Plans

Vermarktungs-unterlagen inkl. Marktanalysen

Diskrete Ansprache geeigneter Investoren

Identifikation geeigneter Partner

Europa und weltweit

Aufbau und Pflege eines strukturierten Datenraums

Koordination und Durchführung von Besichtigungen

Beantwortung von Rückfragen der Interessenten

Bewertung und Auswahl der Kaufangebote

Verhandlung mit einem Bieter oder mehreren Bietern parallel

Abgabe von Handlungsempfehlungen an den Verkäufer

Zusammenbringen der Parteien

Notar/ Beurkundung

IHR WEG ZUM SICHEREN ABSCHLUSS

1 ANALYSE

Untersuchung von Betrieb und Immobilie

Identifikation versteckter Wertpotenziale

Erstellung eines nachhaltigen Business-Plans

Vermarktungs-unterlagen inkl. Marktanalysen

2 VERTRIEB

Diskrete Ansprache geeigneter Investoren

Identifikation geeigneter Partner

Europa und weltweit

3 BESICHTIGUNG

Aufbau und Pflege eines strukturierten Datenraums

Koordination und Durchführung von Besichtigungen

Beantwortung von Rückfragen der Interessenten

4 KAUFANGEBOT

Bewertung und Auswahl der Kaufangebote

5 VERHANDLUNG

Verhandlung mit einem Bieter oder mehreren Bietern parallel

Abgabe von Handlungsempfehlungen an den Verkäufer

6 ABSCHLUSS

Zusammenbringen der Parteien

Notar/ Beurkundung

VERKAUF IHRER PFLEGE-EINRICHTUNG

Ein Lebenswerk verkaufen! Der Verkauf der eigenen Einrichtung, ob Pflegeheim, Altenheim, Seniorenresidenz oder Betreutes Wohnen, stellt Verkäufer sehr oft vor Herausforderungen. Oft familiengeführt, besteht viel Erfahrung mit dem ordentlichen Betrieb eines Heims, aber Nachfolgeregelung und Verkauf macht man eben nur einmal. Diskretion hat hier oberste Priorität, denn als Arbeitgeber möchte man seine Mitarbeiter und Bewohner nicht unnötig durch einen Verkaufsprozess verunsichern, genauso wenig wie als Eigentümer seine Pächter. Als Verkäufer wollen Sie gerade nicht, dass Ihr Verkaufswunsch publik wird und Ihre Einrichtung unkontrolliert und breit über den Markt gestreut wird.

INVESTOR/KÄUFER FINDEN

Wir kennen die Anforderungen von Familienunternehmen und Inhaber-geführten Heimen wenn es darum geht, professionell und hochvertraulich einen Verkaufsprozess zu begleiten. Unser höchstes Ziel ist es, den bestmöglichen Nachfolger zu finden, den richtigen, d.h. den seriösen und verlässlichen Betreiber und Investor für Ihre Einrichtung. Auf dem Weg dorthin stehen wir für alle Anliegen Ihrerseits zur Verfügung. In Kombination mit unserer fachlichen Expertise gehen wir gezielt auf Ihre Wünsche und konkreten Vorstellungen ein. Gleichzeitig sind wir starke Verhandlungspartner und können durch unsere langjährige Erfahrung den optimalen Verkaufspreis für Sie erzielen.

„FEHLER VERMEIDEN“

Ihr Zugang zu den Experten-Videos

PFLEGEHEIM VERKAUFEN:
TYPISCHE FEHLER

Aufgrund der jahrelangen Erfahrung und der aufgebauten Markt-Datenbank kann dcpc Ihnen innerhalb von ein bis zwei Tagen sagen, ob sich Ihr Grundstück für eine Nutzung im Bereich Pflege, Betreutes Wohnen oder ein Mix davon eignet. Über eine Ja/Nein-Entscheidung hinaus erhalten Sie von dcpc eine kommerzielle Indikation in Euro, wie attraktiv Ihre Liegenschaft für diesen Markt genau ist – in Euro langfristiger Pacht und/oder Verkaufspreis an einen spezialisierten Investor.

BEAUFTRAGUNG VON EINEM (ODER GAR MEHREREN) NICHT SPEZIALISIERTEN MAKLERN

Diese Makler werden versuchen, Ihr Objekt sofort, ohne Filterung nach Bedarf an möglichst viele Adressen zu verteilen. Ist ein Objekt sogar über mehrere Makler auf dem Markt, kann keine professionelle Bieterrunde mehr organisiert werden, da Profis hier i.d.R. abwinken. Der Verkaufsprozess ist ungesteuert und zieht sich in die Länge. Oft „verbrennen“ sich Einrichtungen auf diese Weise am Markt, verkaufen sich gar nicht oder nur mit hohen Abschlägen.

INTERESSENSKONFLIKTE

Oft ist nicht klar, wer eigentlich für wen arbeitet. Die Honorierung des Beraters bzw. Vermittlers sowie dessen eigene Interessen müssen offengelegt werden, damit der Auftraggeber sicher sein kann, dass seine Ziele auch bestmöglich verfolgt werden. Qualitätsmerkmale seriöser Berater sind, dass diese neutral agieren, also unabhängig von Interessen Dritter sind (wer steckt dahinter mit welchen Interessen), keine eigenen Einrichtungen betreiben (keine Konkurrenz zum Kunden) und sich überwiegend vom Kunden (nicht vom Käufer) für Ihre Dienstleistungen vergüten lassen, da dies für die größte Interessensidentität zwischen Kunden und Berater sorgt.

Wenn all diese Punkte beherzigt werden, sorgt dies für die größte Interessensgleichheit zwischen Ihnen und Ihrem Berater.

SCHLECHT AUFBEREITETE EXPOSÉS UND UNTERLAGEN

Erfolgreiche Investoren blicken sowieso hinter die Kulissen und wollen auch schon im ersten Anlauf die wichtigen Daten wissen, wie das nachhaltige EBTIDA(R), die Einzelzimmerquote, die Auslastungshistorie, die Investitionskosten für Selbstzahler und Sozialhilfeempfänger sowie ggf. auch das Instandhaltungs-Budget samt -Historie. Die nachhaltige Miete inkl. einem Abschlag in den Investitionskosten für Reinvestitionen und Instandhaltung pro Tag und Bett u.v.m. muss nachvollziehbar errechenbar sein. Wir haben bei diesen Investoren einen kurzen Dienstweg, weil wir diese Informationen auf den Punkt genau liefern und den professionellen Ankäufern somit Zeit und Arbeit sparen.

WAS MACHEN SIE MIT UNS RICHTIG?

Aufgrund jahrelanger Erfahrung und der eigenen Markt-Datenbank kann dcpc Ihnen innerhalb von ein bis zwei Tagen sagen, inwieweit sich Ihr Grundstück für eine Nutzung im Bereich Pflege, Betreutes Wohnen oder eine Kombination eignet. Über eine Ja/Nein-Entscheidung hinaus erhalten Sie von dcpc eine kommerzielle Indikation, wie attraktiv Ihre Liegenschaft für diesen Markt genau ist – in Euro langfristiger Pacht und/ oder Verkaufspreis an einen spezialisierten Investor.

VERKAUF VON IMMOBILIE UND/ODER BETRIEB: VORGEHEN

Zunächst vereinbaren wir – zu Ihrer Sicherheit – Vertraulichkeit und lernen dann Sie und Ihre Einrichtung(en) gerne kennen. Wir analysieren Ihr Unternehmen, identifizieren Wert-Reserven und helfen bei der kommerziellen, aktuellen Einwertung Ihres Betriebs und der Immobilien. Das ist im ersten Schritt kostenlos.

Möchten Sie mit uns zusammenarbeiten, erstellen wir für Sie eine fundierte und überzeugende Verkaufsvorlage, richten einen Datenraum für Sie und die potenziellen Käufer ein und binden Sie transparent in alle folgenden Schritte des Verkaufsprozesses ein. Dieser wird von uns präzise gesteuert, Besichtigungen und Gespräche mit Interessenten erfolgen dabei sehr selektiv und diskret. Um zu gewährleisten, dass wir dieselben Interessen verfolgen wie Sie, werden wir rein erfolgsorientiert vergütet…

Schnell-Anfrage: Rückruf erhalten
Kostenloses Strategiegespräch vereinbaren